Spandau and other Phantoms

Dana Arieli

 

Vernissage: Donnerstag, 1.8.2024

2.8.–22.9.2024

 

Dana Arielis fortlaufendes “Phantoms Project“ rückt Orte in den Blick, die Spuren totalitärer Herrschaft verkörpern. Ihre fotografischen Dokumentationen Spandaus werfen Fragen zur Erinnerungskultur auf und laden zum Dialog ein.

Das Begleitprogramm wird auf der Homepage angekündigt.

Kartoffel-Projekt

Eva Pedrosa und Paul Wiersbinski

 

Vernissage: Sonntag, 6.10.2024

7.10.–1.12.2024

 

Die Kartoffel, das Knollengemüse südamerikanischer Herkunft, kann als Batterie funktionieren und ein kleines Radio mit Strom versorgen. Sie ist ein Symbol pflanzlicher Energie und ist hierzulande historisch derart bedeutsam, so dass sie zur Identitätsbildung beigetragen hat. Sie ist aber auch ein wichtiges Element der Kultur Südamerikas, wo seit mindestens 4.500 Jahren etwa 3.500 verschiedene Sorten Kartoffeln angebaut werden.

Die Ausstellung “Das Kartofel Projekt” möchte anhand des genannten Nachtschattengewächses über Beziehungen zwischen dem globalen Norden und globalen Süden nachdenken und historische Identitätskonzepte hinterfragen.