Ekaterina Burlyga
“Auflösung. Teil I der Triologie des Un-Heimlichen”

 

.

“Shell we talk?” mit Ekaterina Burlyga
28.10.2021, ab 18 Uhr
Mit den Kuratorinnen Kira Dell und Laura Seidel im Gespräch

.
Das Gespräch zwischen dem Kuratorinnen-Duo Kira Dell und Laura Seidel sowie der Künstlerin Ekaterina Burlyga, widmet sich Burlygas Arbeitsweise, den Referenzen in ihrem Schaffensprozess und der Entstehung ihrer raumgreifenden Installation in der Galerie Historischer Keller. Im Fokus stehen dabei ein lockerer Austausch, anregende Diskussionen sowie ein kultureller Start in den Feierabend.

 

Un-Heimliche Finissage
31.10.2021, ab 16 Uhr
Mit Beiträgen von Ekaterina Burlyga & Lara Wehrs, Rosanna Graf, Alanna Lynch, Zen Xen


————————————————————————————————————————————–

 

Interesse? Melden Sie sich vorab per E-Mail an. Um über kommende Veranstaltungen informiert zu werden, können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden.

.

————————————————————————————————————————————–

 

Für die Teilnahme an allen Veranstaltungen wie zum Beispiel Führungen, Rundgängen und Künstler*innengesprächen gilt gemäß der neuen Verordnung die sog. 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Dies ist in geeigneter Form nachzuweisen.
Ausstellungsansicht “Ekaterina Burlyga Auflösung. Teil I der Triologie des Un-Heimlichen” © Galerie Historischer Keller Spandau